Auf Hildegard von Bingens Spuren (3)

Ich freue mich riesig, dass du mich auf meiner Reise durch Bingen begleitest. Auch im dritten Teil der Blog-Serie begebe ich mich auf Hildegards Spuren. Ich habe bereits das Museum am Strom besichtigt, den Hildegarten besucht sowie einige weitere Punkte des Hildegard-Wegs.

Immer an meiner Seite: Kerstin Peters von der Stadtverwaltung Bingen. Sie hat eine tolle Tour für mich zusammengestellt. Heute wagen wir uns etwas höher hinauf. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen!

Werbung

Aufregende Reise in die Vergangenheit und ein wahres Herzensprojekt

Kerstin Peters und ich fahren nun zur Burg Klopp hinauf. Das wunderschöne Bauwerk beherbergt heute einen Teil der Stadtverwaltung und ist darüber hinaus Residenz des Oberbürgermeisters. Ich liebe Burgen ja über alles – dieses tolle Exemplar gefällt mir ganz besonders gut.

Burg Klopp in Bingen – im Zweiten Weltkrieg wurde sie weitestgehend zerstört. Heute erfreut sie aber wieder Besucher aus nah und fern
Burg Klopp
Diesen Turm kannst du übrigens besteigen – möglich ist das zu folgenden Zeiten: April – Oktober, 8 – 18 Uhr
Bingen
Dieser GeschichtsProjektor im Hof der Burg zeigt dir, wie die Stadt im Mittelalter aussah. Du siehst zum Beispiel das 1632 zerstörte Hildegardkloster am Rupertsberg. Eine spannende Reise in die Vergangenheit!
Bingen
Gibts gratis noch obendrauf: sagenhafter Blick auf Bingen und Umgebung
Essbare Stadt Bingen
Unweit der Burg, am Aussichtspunkt „Riedel Ruh“, entdecken wir dieses wunderbare Projekt: Einen Gemeinschaftsgarten der „Essbaren Stadt Bingen“. Mitgärtnern ist ausdrücklich gewünscht. Genießen übrigens auch. Für weitere Informationen klickst du einfach das Bild an!

Erholung, sensationelle Aussicht und leckeres Essen

So schön es hier oben auch ist, wir fahren weiter. Unser nächstes Ziel ist die Rochuskapelle. 1814 wurde diese neu erbaut. Im Inneren kannst du den Hildegard- und Rupertus-Altar bestaunen. (Allerdings nur während der Gottesdienstzeiten!)

Rochuskapelle Bingen – an wärmeren Tagen finden auch draußen Gottesdienste statt

Auf dem Rochusberg kannst du nicht nur auf Hildegard von Bingens Spuren wandeln. Es ist auch ein perfekter Ort, um mal etwas abzuschalten und zur Ruhe zu kommen. Von hier oben sieht auch so manches Problem gleich schon viel kleiner aus.

Rochusberg Bingen
Ein Spaziergang durch den Park entschleunigt auf der Stelle
Rochusberg Rhein
Herrlich: der Blick auf den Rhein mit seinen Inseln

Wie das so auf Reisen ist: Langsam werden wir hungrig. Zuvor sehen wir uns aber noch den Heilkräuterkarten nach Hildegard von Bingen an.

Hildegard von Bingen
Um die 80 Heilkräuter kannst du in diesem liebevoll angelegten Garten entdecken. Sie alle wurden in Hildegards „Physica“ beschrieben

Im Hildegard-Forum der Kreuzschwestern besuchen wir das Restaurant und lassen uns das Mittagsbüfett schmecken. Klasse: Sie kochen gesund, nachhaltig und überwiegend regional nach der Hildegard-Lehre.

Das Essen schmeckt uns hervorragend, auch die Auswahl an Salaten, Hauptgängen und Desserts stellt uns mehr als zufrieden. Mein Tipp: Draußen auf der Terrasse hast du einen tollen Blick auf einen schön angelegten Garten. Da mundet die Mahlzeit doch gleich noch mal so gut.

Das Forum der Kreuzschwestern hat aber noch weitaus mehr zu bieten – einen kleinen Laden mit Hildegard-Produkten, interessante Vorträge, Ausstellungen und vieles mehr.
Weitere Informationen

Gut gesättigt endet hier unsere kleine Reise. Ich hoffe, meine Hildegard-Tour durch Bingen hat dir Spaß gemacht. Vielleicht hast du jetzt Lust bekommen, selbst auf Hildegards Spuren zu wandeln? Es lohnt sich auf jeden Fall. Also: Worauf wartest du also noch?

Deine Kristin herzen

Wenn dir mein Artikel gefallen hat, dann teile ihn doch bitte mit deinem Netzwerk.

Vielen Dank noch mal für die Einladung, liebe Stadtverwaltung Bingen, auch für Essen und Trinken! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Klick auf den Button "Kommentar abschicken" bestätigst du, dass du die Datenschutzhinweise für diese Website zur Kenntnis genommen hast!

*