5 Dinge, die jeder Rheinhesse einmal getan haben sollte

Rheinhessen hat unglaublich viel zu bieten. Und meiner Meinung nach gibt es da ein paar Erlebnisse, die sich kein Rheinhesse entgehen lassen sollte. Ich war so frei und habe mal eine kleine Liste mit meinen fünf Highlights angelegt. Und *trommelwirbel*, hier sind sie auch schon:

5 Dinge, die jeder Rheinhesse (mindestens!) einmal getan haben sollte:

Rheinhessens höchsten Berg besteigen – gut, das habe ich jetzt auch noch nicht getan, Frank vom Blog Der Entspannende hat Rheinhessens höchste Erhebung, den Kappelberg, bereits bestiegen und einen schönen Artikel darüber geschrieben. Ich bin schon ganz hiwwelig und setze die kleine Wanderung schnell noch auf meine Wunschliste …

Die Stadt unter der Stadt erkunden – und zwar das Kellerlabyrinth im historischen Oppenheim. Ein ganz wunderbares Erlebnis, so unter der Wein- und Festspielstadt umherzuspazieren. Die Führungen sind sehr kurzweilig und du wirst dich bestimmt noch Jahre später gerne daran erinnern.

Handkäs essen – ich weiß, dieses Gericht polarisiert ganz ähnlich wie der Genuss von Rosinen und Kümmel. Ich rate dir dennoch, ihn zumindest einmal zu probieren (für den ersten Verzehr empfiehlt sich ein junger, milder Käse!). Jahrelang habe ich den Handkäs mit Musik – so der vollständige Titel dieses würzigen Genusses – abgelehnt. Dann wurde er mir auf einer Mainzer Lesung in einem adretten Gläschen serviert und seitdem bin ich ein großer Fan. Neugierig geworden? Probier doch mal mein liebstes Handkäsrezept aus!

In den Weinbergen frühstücken – möglichst noch bei Sonnenaufgang (hach!). Mein Tipp: In Rheinhessen sind inzwischen einige Tische des Weines zu finden, die dein romantisches Stelldichein zu einer recht bequemen Sache machen werden.

Einen Trullo besuchen – dieser Punkt gehört für mich auf jeden Fall auch dazu. Viele Rheinhessen wissen gar nicht, was sie da Tolles in der Landschaft stehen haben (hier gibt’s eine kleine Erklärung). Mein Liebling ist der Flonheimer Trullo auf dem Adelberg. Gleich neben diesem Schmuckstück laden übrigens Bänke und Tische zu einer entspannten Rast ein.

Einfach ein Prachtkerl!
Einfach ein Prachtkerl! Jeder Rheinhesse sollte ihn mal besucht haben

Jetzt bist du gefragt, denn meine Liste darf sehr gerne ergänzt werden: Was sollte jeder Rheinhesse deiner Meinung nach mindestens einmal in seinem Leben getan haben? Ich freue mich sehr auf deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Klick auf den Button "Kommentar abschicken" bestätigst du, dass du die Datenschutzhinweise für diese Website zur Kenntnis genommen hast!

*