Wie du deine schönsten Erinnerungen ganz einfach festhalten kannst [Werbung]

Vor Kurzem war ich mal wieder bei meiner lieben Mama zu Besuch. Dort habe ich es mir mit ihr und meinen drei Baby-Fotoalben so richtig gemütlich gemacht. Ich liebe es, in solchen Büchern zu blättern: Viele schöne Momente und Erinnerungen kommen mir so schnell wieder ins Gedächtnis. Ohne die Fotos hätte ich ganz sicher das ein oder andere Erlebnis vergessen.

Meine Eltern haben diese Alben damals sehr liebevoll für mich gestaltet. Dank ihnen weiß ich sogar, wann ich welchen Milchzahn bekommen habe. Wer kann das heute noch von sich behaupten?

Einziges Manko: Die Bilder sind mittlerweile sichtlich in die Jahre gekommen, teilweise nur noch sehr schlecht zu erkennen. Zudem rutschen auch einige davon ziellos in den Büchern herum, da die Befestigungen einfach nicht mehr richtig halten. Dennoch möchte ich die Fotoalben keinesfalls missen.

Leider ist es aber auch bei den dreien geblieben: Ich muss gestehen, dass ich bisher zu faul war, neue Fotoalben zu kaufen und diese ansprechend zu bestücken – was wirklich sehr schade ist, denn: Wundervolle Momente haben es einfach verdient, in einem schönen, wertigen Buch festgehalten zu werden.

Zum Glück gibt es aber längst eine kreative Alternative: Die Fotobücher von Pixum könnten die Lösung für mich sein. Ich möchte ein kleines Album mit meinen liebsten rheinhessischen Bildern anlegen – eines, das auch Jahre später noch super aussieht. Damit will ich aber nicht stundenlang beschäftigt sein.

Bilder wie solche von der Stadecker Warte sollten nicht nur auf meinem Blog zu sehen sein

Dafür logge ich mich zuerst bei Pixum ein (Neukunden erstellen sich ein kostenloses Konto), rufe dann die Fotobücher auf und wähle mir ein passendes Format aus. Ich entscheide mich für das kleine Fotobuch im Querformat (Größe ca. 19×15 cm).

Ich klicke auf den Online-Designer und kann direkt starten. Ich hätte übrigens auch die Möglichkeit, die Fotowelt Software oder die Fotobuch App herunterzuladen, um damit zu arbeiten.

Nun geht es weiter: Mein Fotobuch soll ein Hardcover als Einband haben. Darüber hinaus wähle ich das Premiumpapier edelmatt. Anschließend klicke ich auf „Übernehmen“. Nun lade ich fleißig meine liebsten Bilder hoch.

Mit einem Klick auf die gewünschte Seite und einem weiteren Klick auf das favorisierte Foto fügt sich dieses perfekt in das virtuelle Buch ein. Alternativ kannst du das Bild aber auch mit der Maus auf die jeweilige Buchseite schieben.

Jedes Foto kann man zudem auch beschriften, wenn man das möchte. Zudem stehen dir verschiedene Layouts zur Verfügung – du könntest also zum Beispiel auf einer Buchseite auch zwei Fotos anordnen. Du merkst schon, hier kannst du richtig kreativ werden und das Fotobuch perfekt nach deinen Wünschen gestalten.

Ich bin nun fertig, lege das Fotobuch in den Warenkorb, gehe weiter zur Kasse und bestelle anschließend das Album. Bereits nach wenigen Tagen halte ich mein fertiges Kunstwerk in den Händen.

Hach, was für ein schönes Büchlein!

Das Buch wurde von Pixum gut verpackt, sodass es mich in einem tadellosen Zustand erreicht. Die Qualität ist richtig gut, die Fotos kommen optimal zur Geltung. Der Einband fühlt sich sehr angenehm an – es macht einfach Freude, das Buch in der Hand zu halten und darin zu blättern.

Ein Fotobuch von Pixum ist für viele Gelegenheiten geeignet: Ob Konfirmation, Hochzeit oder Geburtstag – für nahezu jeden Anlass passt es! Bilder von unbeschreiblichen Momenten, die in ein qualitätvolles Pixum Fotobuch sollten, gibt es wirklich zuhauf.

Vielleicht magst du auch wie ich ein Büchlein gestalten, dass dich an viele tolle rheinhessische Ausflüge erinnert. Der Kreativität sind da keinerlei Grenzen gesetzt.

Ich liebe mein kleines Fotobuch jetzt schon über alles. Großes Plus: Ich kann es auch ganz bequem in die Handtasche stecken und meiner Familie und Freunden zeigen

Ich finde, das Fotobuch ist auch ein richtig tolles Weihnachtsgeschenk für einen lieben Menschen, denn dieses Präsent ist einfach sehr persönlich und wurde schließlich mit viel Herz von dir gestaltet. Praktisch: Du hast die Möglichkeit, dir das Album in einer richtig schicken Box zuschicken zu lassen.

Nun kann ich mich ganz bequem auf unserem Sofa einkuscheln – Kekse und Kakao befinden sich in greifbarer Nähe! – und mir in aller Ruhe das Fotobuch ansehen. Ich werde wohl noch ein weiteres, dieses Mal von Herrn Rheinhessenliebe und mir, anfertigen, denn an unsere schönsten Erlebnisse möchte ich mich natürlich auch gerne immer wieder erinnern. Ab jetzt gibt es da keine Ausreden mehr, denn das Fotobuch ist wirklich schnell gestaltet.

Auch dieses fotogene Rösje kann ich nun immer bei mir tragen!
Und wann kreierst du dir dein Pixum Fotobuch?

Dieser Blogbeitrag ist ein gesponserter Artikel. Das hat jedoch keinen Einfluss auf meine persönliche Meinung. Denn: Es kommt nur auf den Blog, was mich auch wirklich überzeugt. Das Fotobuch habe ich darüber hinaus kostenlos erhalten, hierfür herzlichen Dank. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Klick auf den Button "Kommentar abschicken" bestätigst du, dass du die Datenschutzhinweise für diese Website zur Kenntnis genommen hast!

*