So hast du Handkäs noch nie gegessen

Mit dem Handkäs ist das ja so eine Sache: Entweder man mag ihn oder eben nicht. Herr Rheinhessenliebe hat sich nun eine Variante ausgedacht, die besonders den Frauen munden wird – der Handkäs schmeckt soo viel milder und süßer.

Werbung:

Vielleicht entdeckst du ja dank dieses Rezepts deine Liebe zum rheinhessischen Nationalgericht – ich bin jedenfalls bereits großer Fan dieser Handkäs-Variation. Wer es lieber würziger mag, wird hier fündig

Handkäs mit Erdbeerdressing

Du benötigst (das Rezept ist für zwei Personen): 
1 Päckchen Harzer Käse
1 Zwiebel
Für das Dressing:
300 ml Weißweinessig
10 cl Erdbeersirup
2 EL Rapsöl
Salz
Pfeffer

Zuerst das Dressing herstellen. Dazu Weißweinessig, Erdbeersirup und Rapsöl mischen. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Der Käse ist bereits in 4 kleine Rollen vorportioniert. Diese vorsichtig voneinander lösen. Jetzt die Zwiebel in Ringe schneiden. Dann einige Ringe in ein kleines Gefäß legen, sodass der Boden bedeckt ist. Nun den Harzer Käse auf die Zwiebeln legen. Danach folgt eine weitere Schicht Zwiebelringe. Zu guter Letzt Dressing darüber geben. 5 Stunden ziehen lassen.

Handkäs
Vor dem Servieren solltest du den Handkäs noch in dünne Scheiben schneiden. Nun wünsche ich dir guten Appetit. Dazu passt prima ein leckeres Brot

Lass es dir schmecken!

Deine Kristin herzen

Werbung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Klick auf den Button "Kommentar abschicken" bestätigst du, dass du die Datenschutzhinweise für diese Website zur Kenntnis genommen hast!

*